Men`s Health – die Spermien & die Gesundheit von Männern

„Fruchtbarkeit ist nicht nur wichtig, um Babys zu bekommen“

Fruchtbarkeit hängt auch eng mit der allgemeinen Gesundheit und Lebenserwartung eines Mannes zusammen!

Die Gesamtzahl der Spermien in Nordamerika, Europa, Australien und Neuseeland ging in den 38 Jahren zwischen 1973 und 2011 um bis zu 60% zurück. Das ist eine Beschleunigung eines Trends, der in den 1940er Jahren begann.

Neuere Studien zeigen, dass Continue reading „Men`s Health – die Spermien & die Gesundheit von Männern“

Kinderwunschtherapie mit In vitro Fertilisation / IVF-Therapie

In vitro Fertilisierung

In vitro Fertilisierung = IVF

Falls die Eileiter (auch „Tuben“ genannt) verschlossen oder anderweitig geschädigt sind (= Tubenfaktor) kann nur sehr erschwert oder auch gar kein Transport des Samens / der Spermien hin zur Eizelle stattfinden. Der Samen kommt somit nicht zur Eizelle.

Denn Eizellen werden normalerweise Continue reading „Kinderwunschtherapie mit In vitro Fertilisation / IVF-Therapie“

NEUHEITEN in der Reproduktionsmedizin & Kinderwunschbehandlung

NEUHEITEN in der Reproduktionsmedizin & Kinderwunschbehandlung

Kinderwunschbehandlung: Intrauterine Insemination = IUI

Intrauterine Insemination = IUI

In vorherigen Blogs bin ich auf diverse Themen näher eingegangen, aufbauend für das jetzige Thema: Intrauterine Insemination = IUI). Siehe hierzu:

  • Kinderwunschbehandlung – Allgemeines zum Anfang … HIER
  • Kinderwunsch-Behandlung bei der Frau: Zyklusmonitoring HIER
  • Kinderwunsch-Therapie: Behandlung einer Gelbkörperschwäche HIER

Manchmal fallen Zyklusunregelmäßigkeit und suboptimale Samenqualität zusammen. Manchmal ist auch nur Continue reading „Kinderwunschbehandlung: Intrauterine Insemination = IUI“

Kinderwunsch-Behandlung: medikamentös unterstütztes Follikelmonitoring

Medikamentöse Behandlung von Zyklusunregelmäßigkeit in Kombination mit Zyklusmonitoring

Manche Frauen zeigen ein anderes Menstruationszyklus-Verhalten. Möglichkeiten sind:

  • Ein verlängerter Zyklus (z.B.: LUF –Syndrom = Luteinized Unruptured Follicle, Anovulation)
  • Ein verkürzter Zyklus (Oligomenorrhoe)
  • Ein unregelmäßiger Zyklus (Polymenorrhoe)
  • Eine zu starke Blutung (azyklische Menstruation, Metrorrhagien)
  • Eine zu lange Blutungsdauer (Hypermenorrhoe)
  • Eine zu schwache Menstruation (Menorrhagie)
  • Spotting (= wiederholt ganz schwach auftretende Blutungen in einem Zyklus)
  • Das Ausbleiben der Regelblutung (Amenorrhoe)

Ein verlängerter Zyklus oder das Ausbleiben des Zyklus sind häufig ein Hinweis dafür, dass Continue reading „Kinderwunsch-Behandlung: medikamentös unterstütztes Follikelmonitoring“

Kinderwunsch-Therapie: Behandlung einer Gelbkörperschwäche

Behandlung einer Gelbkörperschwäche

Ein verkürzter Menstruationszyklus (= Polymenorrhoe mit Hinweis auf eine verkürzte Gelbkörperphase) oder ein „Spotting“ weisen oft darauf hin, dass der Gelbkörper (Corpus luteum) nicht in der Lage ist, eine ausreichende Menge an Progesteron zu bilden. Das Hormon Progesteron ist dafür verantwortlich, dass sich die Schleimhaut nach dem Eisprung in die sekretorische Phase übergeht (= Schleimhaut-Transformation).

Erst beim Vorliegen einer gut transformierter Schleimhaut kann sich der Embryo Continue reading „Kinderwunsch-Therapie: Behandlung einer Gelbkörperschwäche“

Kinderwunsch-Behandlung bei der Frau: Zyklusmonitoring

Zyklusmonitoring und Bestimmung des optimalen Zeitpunkts für den Geschlechtsverkehr (GV-Timing)

Vorabinformationen zu diesem Blog finden Sie HIER.

Beim sogenannten „Zyklusmonitoring“ kann der Menstruationszyklus und der Verlauf der Eizell-Entwicklung der Frau entweder durch Ultraschall und/ oder Hormonbestimmungen (Stichwort: LH-Test, Östrogene, Progesteron) beobachtet & der Wachstumsverlauf überwacht werden. Die Voraussetzung dafür ist, dass Continue reading „Kinderwunsch-Behandlung bei der Frau: Zyklusmonitoring“

Kinderwunschbehandlung – Allgemeines zum Anfang …

Kinderwunsch – Behandlungen

Bevor Sie eine Kinderwunschbehandlung beginnen, sollten Sie sich körperlich und psychisch in einen guten, stabilen Zustand bringen. Wie das geht, darüber berate ich, Dr. Nicolas Zech, mit meinem Team Sie gerne persönlich. Viele Informationen liefere ich auch auf meinen Webseiten HIER und auf meinem Social Media Kanal HIER. Viel nützliche Informationen finden Sie auch auf der ZEM.WAY.MAGAZIN – Webseiten HIER. Und selbstverständlich berichten wir auch laufend  auf meinem Web-Blog über diverse Themen rund um Gesundheit, Wohlbefinden, Fruchtbarkeit und Langlebigkeit.

Behandlungsoptionen

Wenn eine Spontankonzeption Continue reading „Kinderwunschbehandlung – Allgemeines zum Anfang …“

Ursachen der Unfruchtbarkeit beim Mann

Männliche Infertilität

Ursachen für Fertilitätsstörungen beim Mann

1. Schlechte Spermienqualität

Die Einschränkungen der Spermakonzentration sowie der Beweglichkeit und Morphologie der Samenzellen sind häufige Ursachen für Kinderlosigkeit. Durch eine gesunde eumetrische Ernährung  kann die Samenqualität deutlich verbessert werden. Und das am besten kombiniert mit regelmäßiger Ejakulation. Empfohlen ist ein täglicher Samenerguss, auch möglich durch häufiges Onanieren.

Was ist eigentlich ein „schlechter Samenbefund“?

Darüber ist sich die Fachwelt nicht einmal einig und wird es auch noch lange nicht sein. Nur weil bestimmte Werte angegeben werden, um die Diagnose „schlechter Samenbefund“ zu stellen, heißt dies noch lange nicht, dass Continue reading „Ursachen der Unfruchtbarkeit beim Mann“

Ursachen für Unfruchtbarkeit bei der Frau

Ursachen für Fertilitätsstörungen bei der Frau

Das Alter

Das Alter der Frau ist eine der häufigsten Ursachen für Kinderlosigkeit. Und es ist einer der Hauptgründe, warum sich Paare einer Kinderwunschbehandlung unterziehen. Die günstigsten Lebensjahre für eine Frau, ein Baby zu gebären, liegen zwischen dem 20. und 30. Geburtstag. Danach verringern sich die Chancen, auf „normalem“ Weg schwanger zu werden, zusehends.

In der Lebensplanung junger Menschen wird der Kinderwunsch heute häufig in ein höheres Lebensalter verschoben, was zu Problemen im Zusammenhang mit der Reproduktionsbiologie führt. Mit dem Überschreiten des optimalen reproduktionsfähigen Alters Continue reading „Ursachen für Unfruchtbarkeit bei der Frau“